Logo Schleyer Immobilien Cuxhaven
Aktuelle Seite:

Kugelbake und Schiffe: Einmalige Wohnung in einmaliger Lage! (Verkauft)

229 m2 Wohnfläche 7 Zimmer
Duschbad Wannenbad Carport

Das Ensemble, bestehend aus zwei zusammengelegten Eigentumswohnungen, befindet sich im historischen Cuxhavener Badehaus von 1885 / 2003, am Ende einer absolut ruhigen Sackstraße gelegen, und hat einen 180 Grad Rundumblick über die gesamte Grimmershörnbucht, von der Kugelbake bis zum Helgoland-Anleger. Der durch keine Nachbargebäude gestörte Blick über den Seedeich auf die Elbmündung mit dem lebhaften Schiffsverkehr ist einzigartig: gerade für Schiffs- und Meeresliebhaber nicht zu überbieten. Darüber hinaus besitzt die großzügige Wohnung einen eigenen, abgeschlossenen Garten mit direktem Zugang zum Deichweg, ideal für Hundebesitzer und im Sommer für Schwimmenthusiasten, die mit wenigen Schritten über den Deich den Grünstrand mit einer Badetreppe erreichen können. Manche Objekte mögen luxuriöser ausgestattet sein, aber die Lage des alten Badehauses, das vor einigen Jahren entkernt und in nur sieben moderne Eigentumswohnungen aufgeteilt wurde, kann nicht übertroffen werden! So nahe am Deich ist kein anderes Domizil!

Das Ensemble ist so geschnitten, dass man sich nicht in einer Wohnung, sondern wie in einem eigenen freistehenden Haus fühlt. Das Badehaus ist eben kein anonymer „Hochhaus-Kasten“, wie so viele andere Objekte in Cuxhaven. Es strahlt einen besonderen Charme aus durch die Umwandlung des über 5 Meter hohen ehemaligen Hotelrestaurants aus dem 19. Jahrhundert mit seinen großen Rundbogenfenstern in attraktive Wohnküchen und den Einbau von Galerien in einem Zwischengeschoß. Es gibt vier zum Wasser ausgerichtete Balkone, davon der größte sogar überdacht, einen eigenen Garten, zwei Carport- bzw. Einstellplätze und einen eigenen Schuppen, um nur einige der Extras zu nennen. Was will man mehr!

Hier begann Cuxhavens 200-Jährige Geschichte als Seebad. Seit 1817 wurden vor dem Deich Badekarren (vier-rädrige geschlossene Pferdewagen) in das Wasser gefahren, so dass Badewillige über eine mit einer Markise ab-gedeckten Treppe in die Fluten gelangen konnten. Für die Badegäste stand hier am „Kalten Bade“ ein reetgedecktes Haus, das als Gast- und Logierhaus diente, bis es 1885 durch einen repräsentativen Hotelneubau ersetzt wurde. Nach dem ersten Weltkrieg wurde das Hotel anderweitig genutzt. Im Jahre 2000 erwarb die Siedlungsgesellschaft Cuxhaven das alte Gebäude und sanierte es aufwendig. Das Äußere des ehemaligen Hotels „Badehaus“ blieb dabei fast unverändert erhalten und zeugt von den Anfängen Cuxhavens als Nordseebad.

Folgen Sie uns auf unserem Rundgang durch die Wohnung und lassen Sie sich beeindrucken:

Wir starten im Erdgeschoss der Wohnung 1. Tritt der Besucher über die Eingangsschwelle, geht der Blick sofort durch die Rundfenster zu den gemütlichen Terrassen in Richtung des Deiches. Durch den großzügigen Garten auf der Nord-Ost sowie Süd-Ost Seite, lassen sich gemütliche Augenblicke im Grünen mit dem Morgenkaffee oder dem Nachmittagstee in der Sonne genießen. Es besteht ein direkter Zugang zum Deich und zur Bucht, da der Garten am Deichweg ausschließlich und allein zur Wohnung gehört Lässt man die Garderobe und den Eingangsbereich hinter sich, öffnet sich der große Wohn-/ Essbereich mit der charmanten Galerie. Durch den ehemaligen „Saal“ und die damit verbundene enorme Deckenhöhe, haben sich die Architekten für ein geschmackvoll gestaltetes Zwischengeschoss entschieden. Der Raum hat eine wundervolle Helligkeit und vermittelt ein großzügiges Wohngefühl. Die geschmackvolle Einbauküche wurde geschickt in diesen Bereich integriert.

Vom Eingangsbereich wird das helle und groß-zügige Badezimmer, welches mit einer großen Dusche ausgestattet ist, betreten. Die Holzbalken im Bereich der Decke vermitteln Gemütlichkeit und Wärme. Der Kontrast zu den dunklen Bodenfliesen bildet ein geschmackvolles Gesamtbild. Vom Küchen- und Essbereich gehen wir über eine offene Holztreppe in das Zwischengeschoss der Wohnung. Diese Galerie bietet einen fantastischen Blick durch die Rundbogenfenster und den Wohnbereich.

Von der Galerie gelangt man in ein weiteres Zimmer, welches mit ca. 13 m² viel Platz für Gäste und Besucher bietet. Vervollständigt wird die Wohnung 1 durch das 1. Obergeschoss. Eine offene, helle Treppe in der Galerie führt hinauf. Im 1. Obergeschoss befindet sich das Hauptschlafzimmer mit einem direkt anschließenden Duschbad. Der Wohnraum mit Aussicht nach Westen sowie auf die Elbmündung lässt den Beobachter die Schiffe von der Kugelbake bis zur Alten Liebe verfolgen. Hier haben Sie die gesamte Grimmershörnbucht „im Blick“.

Ob zeitlose Granit- oder hochwertige Holzfußböden, alle Räume wurden mit Liebe zum Detail und geschmackvoll hergerichtet.

Lassen Sie sich nicht durch die Geschossbezeichnungen verwirren. Durch das hohe Erdgeschoss mit dem ent-sprechenden Zwischengeschoss ist hier das 1. OG nach „herkömmlichen Maßstäben“ eigentlich das 2. OG. Daraus folgt auch der wunderschöne Blick über das Wasser. Eine wichtige Information für die nachhaltige Wertanlage mit diesem einmaligen Objekt. Hier sind noch einmal das Schlafzimmer, sowie das zugehörige Duschbad zu sehen; sie liegen direkt nebeneinander.

Beide Wohnungen wurden im Erd- sowie im 1. Obergeschoss miteinander verbunden. Bei Bedarf können mit minimalem Aufwand die Türdurchgänge geschlossen und wieder zwei Wohnungen geschaffen werden. Die Wohnungen sind baulich (Versorgung, Zähler, Stellplatznachweis etc.) genehmigt.

Durch den eigenständigen Zugang der Wohnung Nr. 2 erreicht der Besucher den großzügigen Erdgeschossbereich. Dieser ist ähnlich der Wohnung 1 mit großen Rundfenstern, einer hohen Deckenhöhe mit Galeriegeschoss und einer großen Wohnküche gestaltet. Direkt neben der wunderbaren, großen Wohnküche finden Sie ein kleines Duschbad, welches ideal aufgeteilt wurde. Die Eckdusche ist perfekt integriert und lässt so ausreichend Platz für die weiteren sanitären Anlagen. Die moderne und zeitlose Gestaltung, zusammen mit den Deckenelementen aus Holz, vergrößert das kleine Bad optisch. Ein Ankleide, sowie ein Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine und Trockner, stellen die Verbindung zwischen Wohnküche und Schlafbereich her und schaffen gleich-zeitig ausreichen Intimität und Abstand.

Das nach Osten ausgerichtete Schlafzimmer hat einen ausschließlichen Zugang zum eigenem Wannenbad. Mit dem Kaffee in der Hand lässt sich hier die Terrassentür zum Garten öffnen und die Morgensonne begrüßen. Das wunderschöne Wannenbad wurde modern gestaltet und durch passende Akzente weiter aufgewertet - eine eigene kleine Wohlfühloase.

Eine offene Holztreppe führt Sie auf das Zwischengeschoss, welches auch hier als Galerie gestaltet ist. Eine der Besonderheiten dieses Wohnbereichs ist ein großer Bodenraum, welcher komplett ausgebaut wurde. Dieser befindet sich im östlichen Anbau über dem Schlafbereich.

Das Highlight befindet sich im 1. Obergeschoss. Hier wurde der Wohnbereich eingerichtet und als Beobachtungspunkt für die Schiffe installiert. Sie haben den herrlichsten Blick in die Grimmershörnbucht. An schönen Tagen können Sie von hier direkt auf den Balkon gelangen, auf dem bequem auch ein Strandkorb seinen Platz finden kann.

Auf den nachfolgenden Bildern sehen Sie weitere Perspektiven sowie die Öffnung im EG und OG. Diese wurden als Türen hergestellt und können mit einem einfachen „Klick“ verschlossen werden. Möchte man eine komplette Trennung, lassen sich die Türausschnitte einfach wieder schließen.

 

 

Bildergalerie

Provision / Konditionen

Offerte zu diesem Objekt anfordern



Bitte addieren Sie 9 und 5.

Erklärung zum Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Die Felder mit * sind Pflichtfelder, damit wir Ihre Anfrage sinnvoll bearbeiten können. Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Unsere AGB (öffnen im neuen Fenster)

nach oben